Strategien gegen psychotische Symptome.

Beim Aufräumen habe ich ein A4-Blatt gefunden, das ich im Herbst 2012 erstellt habe. Es handelt sich um eine Liste mit Dingen, die ich bei akuten psychotischen Symptomen wie „Stimmen im Kopf“  (auditive Halluzinationen), psychogene Schmerzen, Panikattacken etc. unternehmen kann. Es sind Dinge aus meinem Alltag, viele banale Dinge, und natürlich ist die Wirksamkeit von so etwas höchst individuell. Dennoch poste ich diese Liste hier, mit der Hoffnung, dass es vielleicht für irgend jemanden in den Tiefen des Netzes eine Anregung sein kann.

Aktivitäten gegen Angstzustände, Panikattacken, unerklärliche Schmerzen und Stimmen (Halluzinationen)

  • Stimmen versuchen zu ignorieren, indem ich mir vorsage, was ich gerade tue (laut oder gedanklich)
  • den Stimmen ein albernes Lied vorsingen (gedanklich oder laut)
  • die Stimmen gedanklich oder laut mit enlosen albernen Reimen oder Silben „ärgern“ oder „langweilen“
  • Bei psychogenen Schmerzen Dehn- oder Yogaübungen machen, bis es schmerzhaft wird
  • Bewusst atmen, einfache Atemübungen machen
  • Yoga-Übungen machen
  • Faust machen, anspannen, warten, lösen, entspannen, wiederholen
  • Andere Muskeln anspannen, warten, lösen, wiederholen
  • Laute Musik hören (ev. mit Kopfhörern)
  • Spazieren gehen, auf eine Bank sitzen an der Aare
  • Joggen gehen
  • Duschen, Haare waschen, Gesichtspflege machen
  • Gesicht kalt oder heiss waschen
  • Pflanzen umtopfen oder zurecht schneiden
  • Hände in Erde stecken
  • Am PC oder Tablet schreiben, aufschreiben, was mir durch den Kopf geht
  • Malen
  • mit Kugelschreiber oder Farbstiften zeichnen, stricheln
  • Rauchen
  • Auf der Laube sitzen
  • Mit meinem Freund sprechen, ihm sagen, dass es mir nicht gut geht
  • Meinen Freund fragen, ob er etwas mit mir unternehmen mag: Spazieren, joggen, einkaufen, etwas essen gehen, einen Ausflug machen, meine Familie besuchen, schwimmen gehen, Minigolf spielen
  • Versuchen, mit jemandem abzumachen, einen Kaffe trinken gehen oder jemanden zu mir einladen
  • Eine Kerze anzünden
  • Kleider anprobieren und kombinieren
  • Kleiderschrank aufräumen
  • Wäsche waschen, Wäsche versorgen
  • Schminken, frisieren, Schmuck ausprobieren
  • Jemanden anrufen
  • Wohnung aufräumen, putzen
  • Pflanzen giessen, dürre Blätter oder Blüten entfernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s